Was bisher geschah…

Schöniglich

Getragen habe ich diese Woche ein geflochtenes Lederarmband des jungen Wiesbadener Schmucklabels „Schöniglich“. Der Schmuck sieht nicht nur toll aus, sondern fühlt sich auch wahnsinnig angenehm an. Vielen Dank an die Designerinnen an dieser Stelle :-*.

Du und Ich Wiesbaden

Gegessen habe ich diese Woche zum ersten Mal bei „Du und Ich“. Das Restaurant öffnete vor nicht allzu langer Zeit in der Wiesbadener Fußgängerzone. Alles im allem ein hübscher Laden, wo für jeden etwas dabei ist. Auch vegane/vegetarische Speisen sind vertreten. Sonntags gibt es ein umfangreiches Brunch-Buffet. Daumen hoch.The Growlers

Gehört habe ich am Donnerstag die Kalifornische Band „The Growlers“ im Schlachthof. Zum ersten Mal live. Eine großartige Liveband, die in Kalifornien riesige Hallen füllt, in Deutschland jedoch noch nicht ganz so bekannt ist. Bisher. Indie Rock / Surfer Rock / sixties. Sehr empfehlenswert.

Was habt ihr diese Woche so erlebt?

♡ ♡ ♡

 

I promise….

Paris, my Love...

…Mit diesem Zitat endet die kleine Reihe meiner Paris-Looks. Es ist übrigens kein Zufall, dass ich überwiegend Kleider getragen habe. Kein anderes Kleidungsstück ist so herrlich unkompliziert. Praktisch sind Kleider daher gerade für den Urlaub. So muss nicht großartig kombiniert werden und das Outfit steht mit nur einem einzigen Kleidungsstück (eine tolle Kleiderauswahl gibt es etwa hier)
Nun wird es aber höchste Zeit, wieder in der Realität anzukommen. Doch allzu schlimm ist das auch nicht, immerhin steht meine liebste Jahreszeit vor der Tür. Aber alles zu seiner Zeit. Ich möchte ja niemandem die Sommerlaune vermiesen :)

un cafe a paris

Crop Top: H&M
Rock: Choies
Tasche: Monki
Sandalen: DKNY
Brille: Prada

♡ ♡ ♡

Paris Patterns

monmartre

Im Leben eines jeden von uns gibt es immer wieder Orte, Dinge und Menschen, die einen unglaublich inspirieren, einem Kraft und neue Energie schenken. Ein solcher Ort ist für mich gerade – Paris. Eine Stadt mit einem unnachahmlichen Charme, in der jeder Atemzug mit Kreativität und einem Gefühl der grenzenlosen Möglichkeiten erfüllt…

monmartremonmartrehaarschmuck

Kleid: More & More
Sandalen: DKNY
Tasche: Monki
Haarschmuck: ASOS

♡ ♡ ♡

La Petite Robe Noire…

in Paris

Der Duft von frisch gebackenen Baguettes und Croissants, den sauberen Straßen, die frühen Sonnenstrahlen: So begegnet mir Paris jeden Morgen unseres Aufenthalts. Man steht immer früh auf, um in der kurzen Zeit so viel, wie möglich von der Stadt zu spüren, aufzunehmen. Die Sträßchen und alte Häuserfassaden fesseln einen, man läuft durch die Stadt, nicht immer mit einem Ziel vor Augen, was eigentlich noch viel schöner ist. Nach und nach stellt sich fest, dass da tatsächlich noch ein paar französische Worte im Kopf schwirren, und jeden Tag erwachen mehr. „Paris ist ein Fest fürs Leben“ – schrieb Hemingway… Ein Fest, welches man einfach nicht verlassen möchte….Laduree Paris

Ein Pflichtbesuch im Naschkatzenparadies: Ladurée auf der Champs Élysées. Das Geburtshaus der kleinen, bunten Macarons und die beste Adresse für edle Dessert aller Art…

verliebt in ParisDSC_0760

Das kleine Schwarze: Zara
Sandalen: DKNY
Tasche: &other stories
Kette: Zara
Brille: Prada
♡ ♡ ♡

 

L’inspiration…

girl in Paris

A balcony in Paris

Bonjour aus Paris! Bevor der Ernst des Lebens beginnt bin ich noch mal schnell verreist. Vor sieben Jahren war ich das letzte Mal hier und habe die Stadt stets mit positiven Emotionen verbunden und mit guter Erinnerung in meinem Herzen getragen. Umso schöner ist es, diese nun wieder aufleben zu lassen. Allerdings gibt es zu meinem ersten Parisbesuch einen feinen, entscheidenden Unterschied. Dieses Mal habe ich mich gegen ein Hotel entschieden. Stattdessen fand ich über Airbnb eine wunderschöne, kleine Wohnung in Monmartre – eine wunderbare Entscheidung, die mich an einen fabelhaften, inspirierenden Ort gebracht hat. Eine gute Art und Weise, sich Ideen zu holen, um seinem Alltagsleben zuhause etwas Frische zu verleihen.

TeacupsAudrey Hepburn StyleHats 

Wer nun zu neuem Tatendrang angeregt wurde und sein Zuhause ernsthaft in Angriff nehmen möchte, kann sich auf immowelt.de einige nützliche Tipps rund um die Einrichtung holen. Mal sehen, was ich bei mir nun umkrempeln werde…

…Aber zuerst…genieße ich meine Zeit in der wunderbaren Stadt….

 

Fashion is…

crystal necklace

Inspiration für Kleidung und Schmuck kann – wie ich finde – in allen Lebensbereichen gesehen werden. Oft ist es eine Farbenkombination, die einem in der Natur begegnet. Formen von Holz oder Steinen. Eben so hat auch Architektur eine besondere, inspirierende Wirkung. Häuserfassaden, ungewöhnliche Konstruktionen, besondere Möbelstücke… Das alles erzeugt eine besondere Stimmung, die man in seinen Outfits ausdrücken und wiederfinden kann. Nicht zuletzt deshalb findet man die Wechselwirkung von Mode und Einrichtung auch in einigen Shops, hübsch sortiert unter einem Dach (etwa hier).

like i'm in paris

Jacke: Mango
Shorts: H&M Conscious Collection
Top: Vintage
Kette: Mitbringsel aus NY
Tasche: ASOS

♡ ♡ ♡

 

LOVELY THINGS // DAILY #4

lovely stuffDrei Dinge, die für mich den diesjährigen Juni beschreiben? Blumen, soweit das Auge reicht. Milde Sommerabende. Leckere Getränke im Freien. Nahezu täglich knipse ich Bilder von Blumen aller Art und kriege einfach nicht genug davon (was man unschwer meinem Instagram Account entnehmen kann). Der Sommer ist einfach wunderbar! Momentan löst ein Straßenfest das andere ab. Wer also noch nichts vor hat: Ab ins Freie :)fancy water

Das Auge trinkt mit: Wasser mit Eiswürfeln, Orangenscheiben und Blumen ♡

Rosen- und Lichterfest Frankfurt

Jedes Jahr im Sommer gibt es im Frankfurter Palmengarten das Rosen- und Lichterfest. Alles ist wunderschön geschmückt, dazu werden nach Einbruch der Dunkelheit unzählige Teelichter angezündet…

L'Art Sucre Kaffee

Ein Käffchen zwischendurch: Am liebsten im supersüßen Café L’Art Sucre in Wiesbaden. Das Café bietet übrigens auch Macarons und umwerfende, handgefertigte Patisserie aller Art…

♡ ♡ ♡

 

Two Hearts…

Brautstrauß

Hochzeiten zählen für mich zu den emotionalsten Festen. Noch magischer sind solche Momente, wenn ein Mensch, der einem besonders nahe steht seinen ganz besonderen Tag feiert. Zwischen wunderschönen Blumen, vor der atmosphärischen Kulisse einer alten Mühle, umgeben von ihren Liebsten gab eine sehr gute Freundin von mir letzte Woche ihr Ja-Wort. Danke, dass wir dabei sein durften. Es war eine der zauberhaftesten Hochzeiten, die ich erlebt habe.altes Rad

Love, Wedding

bride and groom

 ♡ ♡ ♡

Fleur Du Mal / NYC

Fleur du mal

Pünktlich zu Ostern gibt es noch mein absolutes New-York Highlight. Während meines Aufenthalts im Big Apple hatte ich die glückliche Gelegenheit einen Blick in das Studio der Designer von Fleur Du Mal zu werfen. 2012 von Jennifer Zuccarini gegründet spezialisierte sich das New Yorker Label zunächst auf luxuriöse Lingerie – seit einiger Zeit kommen aus dem Hause aber auch traumhafte – und um dem Grundgedanken treu zu bleiben, leicht verruchte ready-to-wear Teile.Ich hoffe, dass die Bilder auch nur einen Hauch der Kreativität und Inspiration vermitteln, die in der Luft der Studios schweben. Von der Einrichtung bis hin zur gesamten Atmosphäre und Freude – eine Explosion des guten Geschmacks, der Anmut und hoher Kunst.Fleur du mal Fleur du mal atelierFleur du malFleur du mal

 

♡ ♡ ♡