America, Fuck Yeah :)

Die letzten Paar Tage fühle ich mich, als würde ich durch einen Traum wandeln – es ist alles bunter und lebendiger, die Menschen sind freundlicher und glücklicher als gewohnt.
Noch immer kann ich nicht so recht realisieren, dass ich am anderen Ende der Welt bin, aber eines steht fest, es macht Spaß!
San Francisco
…ziemlich lustig ist, dass die Amis “deutsches” Bier haben, von dem wir noch niemals etwas gehört heben :)San Francisco…das gute Wetter wurde sogleich optimal genutzt – für ein BBQ im Dolores Park… San Francisco…San Francisco ist definitiv ein Vintage-Paradies… San FranciscoSan FranciscoSan Francisco…gut, erwischt – ich habe immer noch keine Blumen im Haar :) Dennoch fühle ich mich hier wie der Fisch im Wasser :)San Francisco…und ich habe auch schon ein Paar neue Freunde gefunden ;)San Francisco…to be continued.. :)

♡ ♡ ♡

Frankfurter Buchmesse 2012

Für fleißige Germanistikstudenten ist ein Besuch auf der Frankfurter Buchmesse beinahe ein Muss. Uns so begab auch ich mich in die Welt des Lesens und Schreibens. Nun folgt eine kleine Konserve meiner Eindrücke…Bunt. Ein Adjektiv, welches der Buchmesse unter anderem durchaus gerecht wird. Menschenmassen aus aller Welt, Literatur jeglicher Art und Berge an Dingen, die niemand braucht aber jeder unbedingt besitzen will.
Neuseeland hüllte als Ehrengast eine riesige Halle in sagenhaftes Schwarz, bestückte die Decke mit Sternen und den Boden mit flachen Wasserbecken, in welchen sich die Sterne und der riesige, in den Raum projizierte Mond, spiegelten. Und zwischen den funkelnden Gewässern: natürlich meterhohe Bücherregale, schließlich sind wir ja auf der Buchmesse :) Besonders fasziniert haben mich die Notizbücher, Tassen und andere Kleinigkeiten mit bunten Blumenprints – natürlich gleich nach der Literatur ;)

♡♡♡

Be Happy ❁

Es ist einfach schön, sich manchmal ein wenig Zeit für sich zu nehmen. Umso besser ist es, dass es diese wunderbaren, kleinen, gemütlichen Cafés gibt. Und es gbt sie auch auf dem Lande – genauer in der schönen kleinen Kurstadt Bad Camberg. Name und Motto:

Das kleine, bunte und gemütliche Café liegt gleich in der Innenstadt…

Es hat neben wirklich gutem Kaffee und leckerem Frühstück noch einiges mehr zu bieten…

…was mir als großem Literaturfreund besonders gut gefällt, man kann zwischen Kaffe und Kuchen auch noch tolle Bücher erwerben!

…und die alte Louis Vuitton Truhe hat es mir ganz besonders angetan!

Alles in allem habe ich nun eine weitere tolle Location in meiner Top-Liste!

♡♡♡

 

“FASHION”

Die Bibel aller Modezeitschriften…

Vor einiger Zeit ist mir dieses wunderschöne Bildband in einer Buchhandlung begegnet. Ich habe es durchgeblättert, fand es großartig und stellte es wieder zurück ins Regal. Noch am selben Abend habe ich es bereut und am nächsten Tag war es meins! Und es ist wirklich großartig. Das Bildband mit rund 600 Seiten und 700 Aufnahmen, von 1900 bis heute zeigt die Entwicklung der Mode in den letzten 112 Jahren. Und das Bildmaterial belegt offensichtlich – alles kehrt zurück..

…schon 1910: unsere geliebten Haarbänder und Perlen…

1957: Die wahre Stilikone – Audrey Hepburn.

CHANEL rockt in den 80-gern unter Lagerfelds Leitung die Laufstege…

…und schließlich Kate. Die Meinungen über sie gehen weit auseinander, jedoch ist sie aus der Modewelt kaum wegzudenken.

Gar nicht mal so einfach, einige Bilder rauszupicken, um euch, liebe Leser, von dem tollen Buch einen kleinen Eindruck zu vermitteln… Es ist wirklich sehr inspirierend, und nachdem man es durchgeblättert hat, fängt man tatsächlich an, seinen Kleiderschrank in einem neuen Licht zu sehen.

Also für alle, die daran interessiert sind: ISBN: 978-3-8331-6233 // FASHION – Mode von 1900 bis heute // gettyimages

♡♡♡