Happy 2014!!!

fire

Und wieder ist ein weiteres Jahr verstrichen. Abergläubisch gesinnte fürchteten die „13“ und tatsächlich war das vergangene Jahr nicht immer ganz einfach. Doch aus den schlechten Momenten haben wir gelernt und sind stärker geworden. Und die guten Erinnerungen behalten wir für immer in unseren Herzen. In diesem Sinne lassen wir die Dreizehn hinter uns und blicken voller Kraft nach vorn! In ein spannendes, vielversprechendes und hoffentlich gesundes und glückliches neues Jahr.
Allen, die mich hier begleiten wünsche ich das Allerbeste und hoffe, dass Ihr auch 2014 fleißig vorbeischaut, kommentiert und ein Teil dieser ganzen Sache seid!

♡ ♡ ♡

Nehmt eure Fotos in die Hand…!

Zugegeben, ich bin nach wie vor kein großer Freund von New Years Resolutions. Dennoch ist mir noch ein Vorsatz eingefallen, oder bleiben wir besser bei der Bezeichnung “Vorhaben”, welches ich dieses Jahr gerne in die Tat umsetzen würde. Der Ursprung der folgenden Idee ist allen bestens bekannt. Wir machen das ganze Jahr lang unzählige wunderbare Bilder, sei es mit unseren Iphones oder Kameras – und was passiert? Meist bleiben die wunderschönen festgehaltenen Momente und Erinnerungen in den unendlichen Weiten unserer Festplatten verschollen. Schade eigentlich, dass der Mensch sich mehr und mehr von den guten, alten ausgedruckten Fotos entfernt… Ist es doch immer wieder schön und witzig die Fotoalben unserer Kindertage durchzublättern….
Somit sollen dieses Jahr um einiges mehr Fotos gedruckt, gerahmt, geklebt und in den Händen gehalten werden – auf Papier versteht sich :)
Eine weitere schöne Lösung, seine Lieben von den Wänden lächeln zu lassen bieten schöne Fotokalender. Einfach 12  Bilder aus dem letzten wunderbaren Urlaub innerhalb des Kalenders auf 12 Monate verteilen, über den Schreibtisch hängen und dem Alltag entfliehen… Hach…DSC_0070Das Schöne an der Sache ist, dass man so unzählige Möglichkeiten hat, bleibt nur noch sie wahrzunehmen. Also dann noch mal auf ein BILDhübsches 2013 :)

♡ ♡ ♡

DIY 2013

DIY - KalenderVoller Erleichterung durfte die Menschheit feststellen, dass der so gern und häufig zitierte Weltuntergang ausblieb. Das Leben geht munter weiter und in diesem Sinne möchte ich Euch allen ein glückliches, abwechslungsreiches und erfülltes neues Jahr wünschen!

Am Anfang eines jeden Jahres quält sich der Mensch wie gewohnt mit den teuflischen “guten Vorsätzen”, welche meist eigentlich nur Einschränkungen verursachen, die wie eine dunkle Wolke über der eigenen Lebensfreude hängen – bis sie schließlich früher oder später ja doch verworfen werden. Ja, ihr habt richtig gemerkt, nie zuvor habe ich so verschwindend wenig von diesen “guten Vorsätzen” gehalten wie dieses Jahr. Vielmehr glaube ich dagegen an “gute Vorhaben”. Kleine, umsetzbare Schrittchen zum Glücklichsein. So werde ich versuchen, 2013 den kleinen Dingen noch mehr Beachtung zu schenken als zuvor. Dingen, wie z.B. dem Duft eines Gewitters etwas bewusster Beachtung zu schenken, mehr zu lachen, unbedingt wieder anfangen Briefe zu schreiben… Zugegeben, ich bin ein hoffnungsloser Romantiker. Zum Glück.

Gleich zum Jahresstart gibt es auch schon das thematisch passende DIY-Projekt :)
Da ein Kalender zu den Dingen in unserem Leben gehört, die wir besonders häufig in die Hände nehmen, finde ich es sehr schön, ein persönliches Exemplar mit sich zu führen. Schon seit einigen Jahren kaufe ich mich dazu einen ganz simplen Buchkalender und dann wird gebastelt, was die Klebertube so hergibt.Kalender DIYAm liebsten mache ich einen Umschlag aus einem schönen Stoff. Darauf kommen Bilder, Perlen, Sticker… ect.DIY - KalenderUnd hoffentlich werden dann nach und nach die Seiten mit zauberhaften Erinnerungen gefüllt :)

Wie steht ihr denn zu guten Vorsätzen? Gelingt es euch diese durchzuziehen? Oder bleiben sie bis zum schließlichen Bruch bloß eine Belastung?

♡ ♡ ♡

Kalenderwahn…

Dieses Jahr konnte ich mich nicht entscheiden und habe nun darum zwei Kalender. Um mein alltägliches Leben managen zu können benutze ich normalerweise einen großen Buchkalender, doch dieses Jahr ist ein kleiner Taschenkalender dazugekommen. Das Schmuckstück gab es von Thomas Sabo als Goodie bei einem Einkauf und da er sooo bezaubernd ist konnte ich ihm die Verwendung nicht abschlagen ;-)

Es folgt das Schmuckstück aus allen Perspektiven:

Mit dem Teil kann das doch nur ein schickes Jahr werden ;-)

♡♡♡