Supervision

supervision

Eigentlich kann ich mit meiner optischen Weltwahrnehmung ganz gut leben. Dinge in unmittelbarer Nähe erkenne ich ganz gut. Die Welt weiter weg verschwimmt für mich in einem hübschen Bouquet. Im Alltag ist das nicht weiter schlimm – in einigen Situationen jedoch recht lästig. Und spätestens bei den Kinobesuchen hört der Spaß ganz auf. Was manche gar nicht wissen: Seit einigen Jahren habe ich schon eine Brille, die ich dann trage, wenn es unbedingt sein muss. Doch in letzter Zeit musste ich feststellen, dass auch diese nicht mehr ausreicht. Und da mir Kontaktlinsen aus unerklärbaren Gründen suspekt sind, musste eine neue Brille her. Das Gute daran ist, dass ich Brillen an sich – egal ob Sonnenbrille oder Sehhilfe – ganz gerne mag. Ich probierte unzählige Gestelle an, doch mit diesem konnte keines mithalten…Gucci BrilleBrille: Gucci
Hemd: Primark

♡ ♡ ♡

Advertisements

6 Gedanken zu „Supervision“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s