Sommerpause

Summer girl

Während draußen allmählich die bunten Blätter von den Bäumen fallen, arbeite ich daran, Jahreszeiten, Länder, Fotos und Eindrücke zu sortieren. Wie nie zuvor hat mich im diesem Jahr das Fernweh gepackt und so ging es noch ein letztes Mail in die Sonne. Ich höre nicht auf mich darüber zu entzücken, wie unbegrenzt unsere Möglichkeiten heutzutage sind. Man packt die Koffer und macht sich in dunkler Nacht, bei strömendem Regen und frostigen Temperaturen auf zum Flughafen. Man schließt die Augen… Nach knappen drei Stunden Flugzeit wacht man bei aufgehender Sonne im Sommer auf. Irgendwie magisch, oder?
Die kleine Dosis Sommer bekam ich in Griechenland auf Kos. Eine wirklich traumhafte Insel, die nach Honig, Gewürzen und Meer duftet…
Weitere Eindrücke folgen in Bälde…

EN: I’ve packed my bags, went on a plane, in a cold and rainy night and woke up in the middle of summer, only three hours away. Magical, isn’t it?

♡ ♡ ♡

 

Advertisements